Home | english | Impressum | Sitemap | KIT

Forschungsbereich B - Kombinationen unterschiedlicher Fertigungsprozesse für Massivbauteile

Die Verkettung verschiedener Fertigungsprozesse in der Prozesskette "Weichbearbeitung - Einsatzhärten - Hartbearbeitung- Oberflächenbehandlungen" soll entsprechend der dargestellten Abbildung experimentell und theoretisch erforscht werden. Dabei soll die Fertigung einer Schaltmuffe aus dem Einsatzstahl 20 MnCr5 für ein PKW-Getriebe als Leitprozesskette dienen, die experimentell und in der Simulation untersucht wird. Neben der Entwicklung der verketteten Modelle ist damit im Abgleich mit experimentell ermittelten Prozesskenngrößen und in der Bauteilcharakterisierung erhaltenen Daten zum Bauteilzustand die Validierung der verketteten Modelle möglich.

Erste Generation

Dissertationsthema B1: Optimierung der Prozessführung für die Prozesskette Weichbearbeiten- Einsatzhärten- Hartbearbeiten
(Betreuer: Schulze, Wanner)
Dissertationsthema B2: Analyse von Änderungen einsatzhärtebedingter Eigenspannungs- und Verzugszustände bei der Hartbearbeitung
(Betreuer: Wanner, Schulze)
Dissertationsthema B3: Eigenspannungs- und Verzugsentwicklung beim Einsatzhärten während des Erwärmens
Betreuer: Schulze, Nestler)
Dissertationsthema B4: Anwendung von Ähnlichkeitsmechanik und Finite-Element Simulationen zur Steigerung der Prozesseffizienz bei der Weich- und Hartbearbeitung
(Betreuer: Schulze, Böhlke)
Dissertationsthema B5: Entwicklung eines numerischen Prozessmodells zur Abbildung der induktiven Ein- und Zweifrequenzrandschichthärtung
(Betreuer: Schulze, Nestler)
Dissertationsthema B6: Simulationen der Diffusion und Mikrostructurentwicklung im Fe-C System
(Betreuer: Nestler, Schulze)
Dissertationsthema B7: Beschreibung der Verformungs- und Schädigungslokalisierung bei der Simulation von Zerspanvorgängen
(Betreuer: Gumbsch, Schulze)

Zweite Generation

Transferprojekt T-B5: Prozessentwicklung der induktiven Zweifrequenzrandschichthärtung mittels numerischer Modellierung
(Betreuer: Schulze, Gumbsch, Hoffmeister)
Dissertationsthema B8: Phasenfeldsimulation der Mikrostrukturentwicklung beim Abschrecken während des Presshärtens
(Betreuer: Nestler, Schulze)
Dissertationsthema B9: Abbildung des Aufkohl- und Abschreckprozessschritts beim Einsatzhärten mit FEM
(Betreuer: Hoffmeister, Nestler)
Dissertationsthema B10: Simulation des Verzugspotentials dünnwandiger, eigenspannungsbehafteter Bauteile beim Teilprozess Zerspanung
(Betreuer: Schulze, Böhlke)
Dissertationsthema B11: Simulation des Induktionshärtens und der resultierenden Eigenschaften
(Betreuer: Hoffmeister, Böhlke)
Dissertationsthema B12: Harträumen komplexer Bauteilgeometrien
(Betreuer: Zanger, Kraft)
Dissertationsthema B13: Energieeffizienz in der Fertigung
(Betreuer: Zanger, Link)

Dritte Generation

Dissertationsthema B14: Phasenfeldsimulation des Induktionshärtens
(Betreuer: Nestler, Schulze)
Dissertationsthema B15: Mechanische Oberflächenbehandlung von Massivbauteilen und Presshärtebauteilen
(Betreuer: Hoffmeister, Nestler)
Dissertationsthema B16: Entwicklung einer Strategie für die Hartbearbeitung pressgehärteter Bauteile
(Betreuer: Zanger, Kraft)
Dissertationsthema B17: Prozessauslegung bei der Zweifrequenzhärtung komplexer Bauteile
(Betreuer: Hoffmeister, Böhlke)
Dissertationsthema B18: Simulation der Bearbeitung von pressgehärteten Bauteilen
(Betreuer: Schulze, Böhlke)
Dissertationsthema B19: Energieeffiziente Herstellung von Bauteilen höchster Festigkeit
(Betreuer: Zanger, Link)