Home | english | Impressum | Sitemap | KIT

Projekt B7: Beschreibung der Verformungs- und Schädigungslokalisierung bei der Simulation von Zerspanvorgängen

Ansprechpartnerin: Dipl.-Ing. Valentina A. Pavlova

Motivation:

  • Informationsbedarf, welche lokale Belastung bei der Zerspanung auftritt: insbesondere der charakteristische Belastungsverlauf in der primären und sekundären Scherzonen sowie weitere nichtlineare Effekte, die unter variierten Parameterkombinationen verschieden ablaufen können.
  • die Schwierigkeit, den Vorgang im Experiment direkt beobachten zu können und für hohe Temperaturen und hohen  Deformationsraten gesicherte experimentelle Daten  zu bekommen.

Ziel:

  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit von ABAQUS/Explicit zur Zerspansimulation
  • Einflussanalyse von Prozess- und Materialparameter auf Prozessgrößen einschließlich die numerische Stabilität der FE-Simulation
Forschung Ergebnisse
  • Modellierung des orthogonales Zerspanvorgangs
  • Entwicklung des Neuvernetzungsverfahrens
  • Vergleich des Einflusses von explizitem und implizitem Gleichungslöser in ABAQUS auf die Simulationsergebnisse
  • Untersuchung der Auswirkung hoher Reibwerte auf den trocken geführten Zerspanprozess
  • Übertragung der Neuvernetzungsmethode auf den Stanzprozess